Programma d'autunno 2022

Progamma d'autunno 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.3 KB
Die Fürsorgerin Heidi Fausch (1925–2016) im Unterengadin, 1940er-Jahre. Fausch arbeitete von 1955 bis 1987 als Bezirksfürsorgerin für den Bezirk Unterengadin. Wer die Kinder sind, ist nicht bekannt. (Foto: Frauenkulturarchiv Graubünden)
Die Fürsorgerin Heidi Fausch (1925–2016) im Unterengadin, 1940er-Jahre. Fausch arbeitete von 1955 bis 1987 als Bezirksfürsorgerin für den Bezirk Unterengadin. Wer die Kinder sind, ist nicht bekannt. (Foto: Frauenkulturarchiv Graubünden)

 

Dienstag, 6. Dezember 2022, 18:30 Uhr

Saal B12, Brandisstrasse 12, Chur

 

 

Vernissage unseres Jahrbuchs 2022

 

Kurzvorträge:

 

• Dr. Tanja Rietmann: Soziale Arbeit in den Tälern.

  Die Bündner Bezirksfürsorge (1943–1986)

 

• MA Ralf Beer: Alkoholbekämpfung und Trinkerfürsorge

  in Graubünden 1920–1940

 

 

Anschliessend:

 

Jahresapéro 2022 — Apéro riche

 

Unkostenbeitrag Fr. 25.--/Pers.

Anmeldung bis 2. Dezember an florian.hitz@historia-gr.ch

Falls vegetarische Kost gewünscht, bitte angeben.

Einladung zum Anlass vom 6. Dezember
Einladung Jahrbuch-Vernissage und Apero
Adobe Acrobat Dokument 279.3 KB

Freitag, 9. Dezember 2022, 18:30 Uhr

Rätisches Museum, Chur

 

Podium: Gesichter der Erinnerung

Zwischen Fürsorge und Zwang –

Erfahrungen, die nachwirken

 

Vorstellung der Online-Plattform durch MarieLies Birchler, Mario Delfino und Dr. Loretta Seglias

 

• Mit Präsentation eines Kurzfilms und Publikumsdiskussion

• Apéro mit Möglichkeit zum Stöbern in der Online-Plattform

 

Informationsflyer Gesichter der Erinnerung
Informationsflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.0 KB